Autos Betriebsanleitungen

Toyota Corolla: Berganfahrhilfe - Verwendung der
Fahrassistenz-Systeme - Fahren - Toyota Corolla BetriebsanleitungToyota Corolla: Berganfahrhilfe

Hilft beim Anfahren und behält die Bremskraft auch dann vorübergehend bei, wenn der Fuß beim Anfahren an einer Steigung oder auf rutschigem Untergrund vom Bremspedal genommen wird.

Toyota Corolla. Berganfahrhilfe


Zum Aktivieren der Berganfahrhilfe drücken Sie stärker auf das Bremspedal, wenn das Fahrzeug zum vollständigen Stillstand gekommen ist.

Ein Summer ertönt einmal, um anzugeben, dass das System aktiviert wurde.

Die Kontrollleuchte für Radschlupf beginnt ebenfalls zu blinken.

Betriebsbedingungen der Berganfahrhilfe

  •  Das System funktioniert in den folgenden Situationen:
  •  Der Schalthebel befindet sich in einer anderen Stellung als P. (Multidrive)
  •  Die Feststellbremse ist nicht angezogen.
  •  Das Gaspedal wird nicht gedrückt.
  •  Die Berganfahrhilfe kann nicht bedient werden, während die Kontrollleuchte für Radschlupf aufleuchtet.

Berganfahrhilfe

  • Während die Berganfahrhilfe aktiviert ist, werden die Bremsen automatisch weiter angewandt, nachdem der Fahrer das Bremspedal loslässt. Die Bremsleuchten und die obere Bremsleuchte schalten sich ein.
  •  Die Berganfahrhilfe ist etwa 2 Sekunden nach dem Loslassen des Bremspedals aktiv.
  • Wenn beim weiteren Durchdrücken des Bremspedals die Kontrollleuchte für Radschlupf nicht blinkt und der Summer nicht ertönt, verringern Sie den Druck auf das Bremspedal ein wenig (lassen Sie das Fahrzeug nicht nach hinten rollen) und drücken Sie es anschließend wieder fest nach unten. Wenn das System noch immer nicht funktioniert, überprüfen Sie, ob die oben aufgeführten Betriebsbedingungen erfüllt wurden.

Summer der Berganfahrhilfe

  •  Ist die Berganfahrhilfe aktiviert, ertönt der Summer einmal.
  •  In den folgenden Situationen wird die Berganfahrhilfe abgebrochen und der Summer ertönt zweimal.
  •  Innerhalb von etwa 2 Sekunden nach dem Loslassen des Bremspedals wurde kein Versuch gemacht, das Fahrzeug anzufahren.
  •  Der Schalthebel wird auf P gestellt. (Multidrive)
  •  Die Feststellbremse wird angezogen.
  •  Das Bremspedal wird erneut betätigt.
  •  Das Bremspedal wurde länger als etwa 3 Minuten gedrückt.

 Wenn die Kontrollleuchte für Radschlupf aufleuchtet

Möglicherweise liegt eine Funktionsstörung im System vor. Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

ACHTUNG

Berganfahrhilfe
  •  Verlassen Sie sich nicht zu stark auf die Berganfahrhilfe. Auf starken Steigungen und auf vereisten Fahrbahnen ist die Berganfahrhilfe möglicherweise nicht ausreichend wirksam.
  •  Im Gegensatz zur Feststellbremse ist die Berganfahrhilfe nicht dazu vorgesehen, das Fahrzeug für einen längeren Zeitraum stationär zu halten. Versuchen Sie nicht, das Fahrzeug mit der Berganfahrhilfe auf einer Steigung zu halten, da es hierdurch zu einem Unfall kommen kann.
    Fahrerassistenzsysteme
    Um die Sicherheit beim Fahren und die Leistung zu verbessern, arbeiten die folgenden Systeme automatisch, wenn bestimmte Fahrsituationen eintreten. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um zus& ...

    Dieselpartikelfilter
    Wenn die vom Filter gesammelten Ablagerungen eine bestimmte Menge erreichen, wird er automatisch gereinigt Reinigung des DPF-Katalysators Die Reinigung des DPF-Katalysators wird bei Bedarf in Abh&a ...

    Andere Materialien:

    Manuelle Nachleuchtfunktion
    Das kurze Nachleuchten des Abblendlichts nach dem Ausschalten der Zündung dient dazu, dem Fahrer bei geringer Helligkeit das Aussteigen zu erleichtern. Einschalten  Betätigen Sie nach dem Ausschalten der Zündung einmal die Lichthupe mit dem Lichtschalter.  D ...

    Bremshilfesysteme
    Bremshilfen sind eine Ergänzung zum Bremssystem und dienen dazu, beim Bremsen in Notsituationen das Fahrzeug sicher und unter optimalen Bedingungen zum Stillstand zu bringen:  Antiblockiersystem (ABS),  Elektronischer Bremskraftverteiler (EBV),  Bremsassistent. Anti ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.1164