Autos Betriebsanleitungen

Renault Megane: Reinitialisierung des Bezugswertes für den Reifendruck - Automatische Reifendruckkontrolle - Fahrhinweise - Renault Megane BetriebsanleitungRenault Megane: Reinitialisierung des Bezugswertes für den Reifendruck

Renault Megane / Renault Megane Betriebsanleitung / Fahrhinweise / Automatische Reifendruckkontrolle / Reinitialisierung des Bezugswertes für den Reifendruck

Renault Megane. Reinitialisierung des Bezugswertes für den Reifendruck


Die Reinitialisierung muss erfolgen:

  •  Wenn der Bezugswert für den Reifendruck angepasst werden muss, um den Nutzungsbedingungen zu entsprechen (unbeladen, beladen, Fahrt auf der Autobahn...);
  •  nach einem Reifenwechsel (von dieser Vorgehensweise wird allerdings abgeraten);
  •  Nach einem Radwechsel

Sie muss immer nach einer Kontrolle des Reifendrucks der vier Reifen bei kalten Reifen erfolgen.

Der Reifendruck muss der jeweiligen Nutzung des Fahrzeugs entsprechen (unbeladen, beladen, Fahrt auf der Autobahn ...).

Bei eingeschalteter Zündung:

  •  Üben Sie kurze Druckimpulse auf die Betätigung 3 aus, um die Anzeige des Reifendrucks auszuwählen (siehe dazu in Kapitel 1 der unter "Bordcomputer: Fahrparameter").
  •  Einen langen Druckimpuls (ca. 3 Sekunden) auf die Betätigung 3 ausüben, um die Initialisierung zu starten. Das Blinken der Reifen und das Erscheinen der Meldung "Referenzdruck lauft" zeigt an, dass die Anfrage nach dem Bezugswert des Reifendrucks berücksichtigt wird.
  •  Die Reinitialisierung kann beim Fahren mehrere Minuten dauern
    Funktionsprinzip
    Jedes Rad (mit Ausnahme des Reserverads) ist mit einem in das Ventil eingesetzten Sensor ausgestattet, der den Reifendruck in regelmäßigen Abständen misst. Das System informiert ...

    Anzeige
    Die Kontrolllampe 4  an der Instrumententafel, das Display 1 sowie die Meldungen auf dem Display 2 informieren Sie über eventuelle Störungen (Reifendruckverlust, Reifenpanne, Sy ...

    Andere Materialien:

    Transponderschlüssel
    Der Transponderschlüssel wird u. a. zum Verund Entriegeln sowie zum Anlassen des Motors benutzt. Der Schlüssel ist in drei Ausführungen erhältlich - Transponderschlüssel in Basisausführung, Transponderschlüssel ohne PCC* und Transponderschlüssel mit PCC* ...

    Motorschalter (Zündschalter) (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- & Startsystem)
    Anlassen des Motors Multidrive Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist. Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P steht. Setzen Sie sich in den Fahrersitz und treten Sie fest auf das Bremspedal. Drehen Sie den Motorschalter in die Stellung "START" und lassen Sie den M ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.0815