Autos Betriebsanleitungen

Renault Megane: Zur Vermeidung von
Funkenbildung - Batterie - Praktische Hinweise - Renault Megane BetriebsanleitungRenault Megane: Zur Vermeidung von Funkenbildung

  • Vergewissern Sie sich, dass die "Stromverbraucher" (Deckenleuchten...) ausgeschaltet sind, bevor Sie eine Batterie abklemmen bzw. anschließen.
  •  Ladegeräte müssen abgeschaltet sein, wenn die Batterie an- oder abgeklemmt wird.
  •  Keine Metallgegenstände auf der Batterie ablegen, damit kein Kurzschluss an den Batteriepolen entstehen kann.
  •  Warten Sie nach dem Ausschalten des Motors mindestens 1 Minute, bevor Sie die Batterie abklemmen.
  •  Die Batterieklemmen nach dem Wiedereinbau wieder anklemmen.
Schalten Sie vor jeglichen Arbeiten im Motorraum den Motor unbedingt durch Drücken der Stopp-Taste des Motors aus (siehe Abschnitt "Starten, Abstellen des Motors" in Kapitel 2).
    Batterie
    ...

    Anschluss eines Ladegeräts
    Das Ladegerät muss mit einer Batterie mit einer Nennspannung von 12 Volt kompatibel sein. Die Batterie niemals bei laufendem Motor abklemmen oder anschließen. Grundsätzlich die ...

    Andere Materialien:

    Motortypenschilder
    Die Daten auf dem Motortypenschild oder dem Aufkleber A sind bei einem eventuellen Schriftverkehr oder bei Teilebestellungen anzugeben. (Position je nach Motortyp verschieden) Motortyp Motorkennzahl Motornummer Die Daten auf dem Motortypenschild oder dem Auf ...

    Fahrzeugspezifische Angaben je nach Motortyp
    1,2 l/55 kW Motor a) Steigungen bis 12 %. b) Steigungen bis 8 %. 1,2 l/63 kW TSI Motor a) Steigungen bis 12 %. b) Steigungen bis 8 %. 1,2 l/77 kW TSI Motor a) Steigungen bis 12 %. b) Steigungen bis 8 %. 1,4 l/90 kW TSI Motor 1,6 l/77 kW TDI CR Motor ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.0268