Autos Betriebsanleitungen

Renault Megane: Anschluss eines Ladegeräts - Batterie - Praktische Hinweise - Renault Megane BetriebsanleitungRenault Megane: Anschluss eines Ladegeräts

Das Ladegerät muss mit einer Batterie mit einer Nennspannung von 12 Volt kompatibel sein.

Die Batterie niemals bei laufendem Motor abklemmen oder anschließen. Grundsätzlich die Anweisungen des Ladegeräteherstellers beachten.

Bei manchen Batterien sind besondere Anweisungen im Zusammenhang mit dem Ladevorgang zu beachten; informieren Sie sich in Ihrer Vertragswerkstatt.

Offene Flammen von der Batterie und deren Umfeld fern halten (Explosionsgefahr) und die Batterie nur in einem ausreichend belüfteten Raum aufladen.

Schwere Verletzungen könnten die Folge sein.

 

Die Batterie stets vorsichtig handhaben; die Batteriesäure darf nicht mit der Haut oder gar mit den Augen in Berührung kommen. Passiert es dennoch, ausgiebig mit klarem Wasser spülen. Gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Offenes Feuer und Zündquellen von der Batterie und deren Umfeld fern halten: Es besteht Explosionsgefahr.

Vorsicht bei Arbeiten im Motorraum. Der Motor kann noch heiß sein. Zudem kann sich der Kühlerventilator jederzeit in Gang setzen.

Verletzungsgefahr!

    Zur Vermeidung von Funkenbildung
    Vergewissern Sie sich, dass die "Stromverbraucher" (Deckenleuchten...) ausgeschaltet sind, bevor Sie eine Batterie abklemmen bzw. anschließen.  Ladegeräte müssen abgesc ...

    Anschluss von Starthilfekabeln zum Starten des Motors mittels Fremdbatterie
    Wenn Sie das Fahrzeug mit der Batterie eines anderen Fahrzeugs starten müssen, müssen Sie sich geeignete Kabel (mit ausreichendem Querschnitt) bei einem Vertragshändler besorgen. Fa ...

    Andere Materialien:

    Zuggewicht und Stützlast
    Zuggewicht und Stützlast für die Fahrt mit einem Anhänger sind den Tabellen zu entnehmen. Max.-Gewicht gebremster Anhänger ACHTUNG Nicht alle Motoren sind auf allen Märkten erhältlich. A Motorcode sowie Artikel- und Seriennummer des Motors können auf dem ...

    Automatischer Bereitschaftsmodus
    Die Geschwindigkeitsregelanlage wird vorübergehend ausgeschaltet und in den Bereitschaftsmodus versetzt, wenn: die Räder haben keinen Kontakt zur Fahrbahn die Motordrehzahl ist zu niedrig/hoch die Geschwindigkeit auf unter ca. 30 km/h sinkt. Der Fahrer muss die Geschwindigke ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2022 Copyright www.cdeautos.com 0.007