Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: WHIPS - Sitzstellung - Sicherheit - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: WHIPS - Sitzstellung

Für den bestmöglichen Schutz des WHIPSSystems (S. 39) müssen Fahrer und Mitfahrer die korrekte Sitzstellung einnehmen und sicherstellen, dass die Funktion des Systems nicht behindert wird.

Sitzstellung

Den Vordersitz (S. 81) vor Antritt der Fahrt auf die korrekte Sitzposition einstellen.

Fahrer und Beifahrer sollten in der Mitte des Sitzes sitzen und den geringstmöglichen Abstand zwischen Kopfstütze und Kopf haben.

Funktion

Volvo V40. Funktion


Keine Gegenstände auf dem Boden hinter dem Fahrer-/Beifahrersitz ablegen, die die Funktion des WHIPS-Systems behindern könnten.

WARNUNG

Kastenförmige Ladung darf nicht so angeordnet werden, dass diese zwischen dem Sitzkissen des Rücksitzes und der Rückenlehne des Vordersitzes eingeklemmt wird. Denken Sie daran, die Funktion des WHIPS nicht zu behindern.

Volvo V40. WHIPS - Sitzstellung


Keine Gegenstände im Fond ablegen, die die Funktion des WHIPS-Systems behindern könnten.

WARNUNG

  • Falls eine Rückenlehne im Fond umgeklappt wird, muss der entsprechende Vordersitz nach vorn verschoben werden, damit dieser keinen Kontakt zur geklappten Rückenlehne hat.
  • Falls der Sitz, beispielsweise bei einem Heckaufprall, einer starken Belastung ausgesetzt wurde, muss das WHIPS überprüft werden. Wir empfehlen, das System von einer Volvo-Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.

    Auch wenn der Sitz unversehrt wirkt, kann er die Schutzeigenschaften des WHIPS teilweise eingebüßt haben.

    Wir empfehlen, dass Sie sich selbst bei kleineren Auffahrunfällen für eine Überprüfung des Systems an eine Volvo-Vertragswerkstatt wenden.

    WHIPS - Kindersitz
    Das WHIPS-System (S. 39) hat keinen negativen Einfluss auf die schützenden Eigenschaften des Kindersitzes oder des Sitzkissens. Ein Kindersitz/Sitzkissen (S. 48) kann auf dem Vordersitz angeb ...

    Wenn das System ausgelöst wurde
    Bei einer Kollision wirken die verschiedenen Volvo-Personenschutzsysteme zusammen, um Schäden zu mindern. System Aktivierung Gurtstraffer (S. 30) Vordersitz Bei einem ...

    Andere Materialien:

    Bordcomputer
    Der Bordcomputer kann Daten erfassen, berechnen und anzeigen. Allgemeines Kontrolle und Einstellungen können direkt, nachdem das Kombinationsinstrument bei der Entriegelung automatisch aufgeleuchtet hat, durchgeführt werden. Wenn der Bordcomputer innerhalb von ca. 30 Sekunden nach ...

    Empfehlungen
    Die Reifendrucküberwachung TPMS (Tyre Pressure Monitoring System)* warnt den Fahrer, wenn der Druck in einem oder mehreren Reifen des Fahrzeugs zu niedrig ist. Volvo empfiehlt, TPMS-Sensoren an sämtlichen Rädern des Fahrzeugs, also auch an den Winterreifen, zu montieren. ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2022 Copyright www.cdeautos.com 0.0073