Autos Betriebsanleitungen

Toyota Corolla: Warnleuchten und
Kontrollleuchten - Instrumententafel - Toyota Corolla BetriebsanleitungToyota Corolla: Warnleuchten und Kontrollleuchten

Toyota Corolla / Toyota Corolla Betriebsanleitung / Instrumententafel / Warnleuchten und Kontrollleuchten

Die Warnleuchten und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und im Mittelteil der Instrumententafel informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Fahrzeugsysteme.

Zu Erklärungszwecken zeigt die folgende Abbildung alle Warnleuchten und Kontrollleuchten als leuchtend an.

Kombiinstrument

  • Fahrzeuge mit Fahrtmonitoranzeige

Toyota Corolla. Kombiinstrument


  • Fahrzeuge mit Multi-Informationsanzeige

Toyota Corolla. Kombiinstrument


Mittelteil der Instrumententafel

Toyota Corolla. Mittelteil der Instrumententafel


Warnleuchten

Warnleuchten informieren den Fahrer über Funktionsstörungen in den angegebenen Fahrzeugsystemen.

























Warnleuchte für Bremssystem
Warnleuchte für Ladesystem
Warnleuchte für niedrigen Motoröldruck
Warnleuchte für hohe Motorkühlmitteltemperatur
Warnleuchte für Multi- Mode-Schaltgetriebe
Störungsanzeigeleuchte
SRS-Warnleuchte
Warnleuchte ABS
Warnleuchte für elektrisches Servolenksystem
Kontrollleuchte für Radschlupf
Kontrollleuchte für Geschwindigkeitsregelsystem
Kontrollleuchte für das intelligente Einstiegs- & Startsystem
Warnleuchte für Kraftstofffilter
Türwarnleuchte
Warnleuchte für niedrige Kraftstoffreserve
Warnleuchte für Sicherheitsgurt des Fahrer- und Beifahrersitzes
Warnleuchten für Sicherheitsgurte der Rücksitze
Warnleuchte für niedrigen Motorölstand
Warnleuchte für Motorölwechsel
Hauptwarnleuchte
Warnleuchte für niedrigen Flüssigkeitsstand der Scheibenwaschanlage
Reifendruck-Warnleuchte
Warnleuchte des DPF-Systems
Kontrollleuchte der Geschwindigkeitsbegrenzung

*1: Wenn der Motorschalter in die Stellung "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- & Startsystem) geschaltet wird oder der Motorschalter in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- & Startsystem) gestellt wird, schalten sich diese Leuchten ein, um anzuzeigen, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach dem Anlassen des Motors oder nach einigen Sekunden. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann eine Funktionsstörung in einem der Systeme vorliegen. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

*2: Je nach Ausstattung
*3: Die Leuchte blinkt gelb, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen. Die Leuchte blinkt schnell grün, um auf ein nicht gelöstes Lenkradschloss hinzuweisen.

*4: Die Kontrollleuchte leuchtet gelb, um auf eine Funktionsstörung hinzuweisen.

Kontrollleuchten

Die Kontrollleuchten informieren den Fahrer über den Betriebszustand der verschiedenen Fahrzeugsysteme.





















Kontrollleuchte für Fahrtrichtungsanzeiger
Kontrollleuchte für Fernlicht
Kontrollleuchte für Nebelscheinwerfer
Kontrollleuchte für Nebelschlussleuchte
Gangwechsel-Kontrollleuchte
Anzeige für Geschwindigkeitsregelsystem
Kontrollleuchte für Motorvorheizung
Kontrollleuchte VSC AUS
Kontrollleuchte für Radschlupf
Kontrollleuchte für Schlussleuchte
Kontrollleuchte für das intelligente Einstiegs- & Startsystem
Kontrollleuchte der Geschwindigkeitsbegrenzung
Kontrollleuchte "SPORT"
Stopp- & Start-Kontrollleuchte
Kontrollleuchte für abgebrochenes Stopp- & Start- System
Kontrollleuchte "SET" für Geschwindigkeitsregelsystem
Kontrollleuchte "TRC OFF"
Manuelle Airbag-Ein/Aus- Anzeige
Security-Anzeige
Kontrollleuchte für ECOFahrbetrieb

*1: Wenn der Motorschalter in die Stellung "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- & Startsystem) geschaltet wird oder der Motorschalter in den Modus IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- & Startsystem) gestellt wird, schalten sich diese Leuchten ein, um anzuzeigen, dass eine Systemprüfung durchgeführt wird. Sie erlöschen nach dem Anlassen des Motors oder nach einigen Sekunden. Wenn die Leuchten nicht aufleuchten oder nicht wieder erlöschen, kann eine Funktionsstörung in einem der Systeme vorliegen. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

*2: Je nach Ausstattung
*3: Die Leuchte blinkt, um anzuzeigen, dass das System in Betrieb ist.

*4: Die Leuchte schaltet sich nicht ein, wenn das System deaktiviert ist.

ACHTUNG

Wenn die Warnleuchte eines sicherheitsrelevanten Systems nicht aufleuchtet

Sollte eine Leuchte eines Sicherheitssystems, wie z. B. die ABS- und SRS-Warnleuchten, beim Anlassen des Motors nicht aufleuchten, kann dies bedeuten, dass diese Systeme nicht zur Verfügung stehen und Sie daher bei einem Unfall nicht schützen, was zum Tod oder schweren Verletzungen führen kann. Lassen Sie das Fahrzeug umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen, falls dies eintritt.

    Instrumententafel
    ...

    Anzeige (Fahrtmonitor-Anzeige)
    Der angezeigte Inhalt kann je nach Typ der Messanzeige abweichen. Drehzahlmesser Zeigt die Motordrehzahl in Umdrehungen pro Minute an. Tachometer Zeigt die Fahrgeschwindigkeit an. Krafts ...

    Andere Materialien:

    Licht
    ACHTUNG Niemals nur mit eingeschaltetem Standlicht fahren! Das Standlicht ist nicht hell genug, um die Straße vor Ihnen genügend auszuleuchten oder von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden. Deshalb bei Dunkelheit oder schlechter Sicht immer das Abblendlicht einschalten. ...

    Empfehlungen
    Die Reifendrucküberwachung TPMS (Tyre Pressure Monitoring System)* warnt den Fahrer, wenn der Druck in einem oder mehreren Reifen des Fahrzeugs zu niedrig ist. Volvo empfiehlt, TPMS-Sensoren an sämtlichen Rädern des Fahrzeugs, also auch an den Winterreifen, zu montieren. ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.0167