Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: Sicherheitsverriegelung - Schlösser und Alarmanlage - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: Sicherheitsverriegelung

Bei der Sicherheitsverriegelung13 werden alle Türgriffe mechanisch verriegelt, wodurch die Türen nicht mehr von innen geöffnet werden können.

Die Sicherheitsverriegelung wird mit dem Transponderschlüssel (S. 163) mit einer Verzögerung von ca. zehn Sekunden nach der Verriegelung der Türen aktiviert.

ACHTUNG

Das öffnen einer Tür während der Verzögerungszeit unterbricht die Sequenz und deaktiviert die Alarmanlage.

Das Fahrzeug kann nur mit dem Transponderschlüssel entriegelt werden, wenn die Sicherheitsverriegelung aktiviert ist. Die linke Vordertür kann auch mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt (S. 171) entriegelt werden.

WARNUNG

Niemanden im Fahrzeug zurücklassen, ohne zunächst die Funktion Sicherheitsverriegelung zu deaktivieren. So wird verhindert, dass jemand eingeschlossen wird.

Vorübergehende Deaktivierung

Volvo V40. Vorübergehende Deaktivierung


Aktive Menüoptionen werden mit einem Kreuz angezeigt.

  1. MY CAR
  2. OK MENU
  3. TUNE-Drehregler
  4. EXIT

Wenn die Türen von außen verriegelt werden müssen, obwohl sich jemand im Fahrzeug aufhält, kann die Funktion Sicherheitsverriegelung im Menüsystem MY CAR vorübergehend ausgeschaltet werden. Ausführliche Beschreibung des Menüsystems siehe MY CAR (S. 114).

In MY CAR können Sie eine der folgenden Optionen wählen:

  • Einmalig aktivieren: - Danach wird auf dem Kombinationsinstrument Schlösser und Alarm Reduzierter Schutz angezeigt, und die Sicherheitsverriegelung wird beim Verriegeln des Fahrzeugs nur dieses Mal abgeschaltet (bitte beachten, dass gleichzeitig die Bewegungs- und Neigungssensoren der Alarmanlage* abgeschaltet werden).

Beim nächsten Anlassen des Motors wird das System nullgestellt und das Kombinationsinstrument zeigt die Mitteilung Schlösser und Alarm Voller Schutz an. Damit sind die Sicherheitsverriegelung und die Bewegungsund Neigungssensoren der Alarmanlage wieder eingeschaltet.

  • Beim Aussteigen abfragen: - Bei jedem Abstellen des Motors muss der Fahrer die Frage Verminderten Schutz aktivieren bis Motor neu gestartet hat? beantworten.

Wenn die Sicherheitsverriegelung ausgeschaltet werden soll

OK/MENU drücken und das Fahrzeug verriegeln (bitte beachten, dass gleichzeitig die Bewegungs- und Neigungssensoren der Alarmanlage* ausgeschaltet werden).

  • Das nächste Mal, wenn der Motor angelassen wird, wird das System nullgestellt und das Kombinationsinstrument zeigt die Mitteilung Schlösser und Alarm Voller Schutz an. Damit sind die Sicherheitsverriegelung und die Bewegungs- und Neigungssensoren der Alarmanlage wieder eingeschaltet.

Wenn das Verriegelungssystem nicht verändert werden soll

  • EXIT drücken und das Fahrzeug verriegeln.

ACHTUNG

  • Denken Sie daran, dass der Alarm beim Verriegeln des Fahrzeugs aktiviert wird.
  • Durch öffnen irgendeiner Tür von innen wird die Alarmanlage ausgelöst.

Obiges gilt, sofern die Sicherheitsverriegelung nicht vorübergehend deaktiviert wurde.

Themenbezogene Informationen

  • Keyless Drive* Entriegelung mit dem Schlüsselblatt
    Verriegelung/Entriegelung - Kraftstofftankklappe
    Die Kraftstofftankklappe mit der Entriegelungstaste ( ) des Transponderschlüssels (S. 163) entriegeln. Die Tankklappe bleibt unverriegelt, bis das Fahrzeug mit der Verriegelungstaste des Tr ...

    Kindersicherung - manuelle Aktivierung
    Die Kindersicherung verhindert, dass Kinder eine Fondtür von innen öffnen können. Der Regler für die Kindersicherung befindet sich an der Hinterkante der Fondtüren und is ...

    Andere Materialien:

    Volvo ID erstellen
    Um eine Volvo ID zu erstellen, müssen Sie eine persönliche E-Mail-Adresse angeben. Befolgen Sie dann die Anweisungen in der EMail, die automatisch an die von Ihnen angegebene Adresse geschickt wird, um die Registrierung abzuschließen. Die Erstellung einer Volvo ID ist üb ...

    Daten auf dem Fahrzeugdatenträger und auf dem Typschild
    Abb. 136 Fahrzeugdatenträger / Typschild Fahrzeugdatenträger Der Fahrzeugdatenträger » Abb. 136 befindet sich auf dem Boden des Gepäckraums und ist auch im Serviceplan eingeklebt. Der Fahrzeugdatenträger enthält folgende Daten: 1 Fahrzeug-Identifizierungsnummer ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.0986