Autos Betriebsanleitungen

Renault Megane: Nachfüllen, Befüllen - Wartung - Renault Megane BetriebsanleitungRenault Megane: Nachfüllen, Befüllen

Befüllen/Nachfüllen

Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Das Fahrzeug muss sich auf ebener Fläche befinden, der Motor muss ausgeschaltet und kalt sein (beispielsweise bevor Sie den Motor morgens zum ersten Mal starten).

Schalten Sie vor jeglichen Arbeiten im Motorraum den Motor unbedingt durch Drücken der Stopp-Taste des Motors aus (siehe Abschnitt "Starten, Abstellen des Motors" in Kapitel 2).

Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


  • Den Stopfen 1 herausdrehen.
  •  Korrigieren Sie den Füllstand (zur Information: die Füllmenge zwischen den Markierungen "mini" und "maxi" des Messstabs 2 beträgt je nach Motor zwischen 1,5 und 2 Litern).
  •  Warten Sie ungefähr 10 Minuten, bis das Öl abgesunken ist.
  •  Überprüfen Sie erneut den Füllstand mittels Messstab 2 (wie oben beschrieben).

Achten Sie nach dem Ablesen darauf, dass der Messstab bis zum Anschlag eingeschoben wird bzw. der Ölmessstab mit Deckelverschluss korrekt festgeschraubt ist.

Um Spritzer zu vermeiden, ist es ratsam beim Befüllen/Nachfüllen von Öl einen Trichter zu verwenden.

 

Achten Sie darauf, dass der zulässige Höchststand "maxi" nicht überschritten wird, und vergessen Sie nicht, den Deckel 1 und den Messstab 2 einzusetzen.

Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Bei übermäßigem oder wiederholtem Absinken des Füllstands wenden Sie sich bitte an eine Vertragswerkstatt.

 

Um Spritzer zu vermeiden, ist es ratsam beim Befüllen/Nachfüllen von Öl einen Trichter zu verwenden.

 

Achten Sie darauf, dass der zulässige Höchststand "maxi" nicht überschritten wird, und vergessen Sie nicht, den Deckel 1 und den Messstab 2 einzusetzen.

Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


Renault Megane. Befüllen/Nachfüllen


    Motorölstand
    Allgemeines Ein Motor verbraucht Öl, um die sich bewegenden Teile zu schmieren und zu kühlen. Mitunter muss zwischen den planmäßigen Ölwechseln etwas Öl nachgef&uu ...

    Motorölwechsel
    Motorölwechsel Kontrollintervalle: siehe Wartungsdokument Ihres Fahrzeugs. Qualität des Motoröls Siehe die Wartungsunterlagen Ihres Fahrzeugs. Füllmenge beim Ölwechsel S ...

    Andere Materialien:

    Keyless Drive* Entriegelung mit dem Schlüsselblatt
    Wenn die Zentralverriegelung nicht mit dem Transponderschlüssel aktiviert werden kann, z. B. weil die Batterien verbraucht sind, kann die linke Vordertür mit dem abnehmbaren Schlüsselblatt (S. 171) des Transponderschlüssels geöffnet werden. Loch für das Schl&u ...

    Anfahrhilfe an Steigungen (HSA)
    Die Fahrbremse kann vor dem Losfahren oder Zurücksetzen an einer Steigung losgelassen werden - die Funktion HSA (Hill Start Assist) sorgt dafür, dass das Fahrzeug nicht losrollt. Die Funktion beinhaltet, dass der Pedaldruck in der Bremsanlage noch einige Sekunden bestehen bleibt, w&a ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2021 Copyright www.cdeautos.com 0.0167