Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: Allgemeine Informationen über WHIPS (Whiplash-Schutz) - Sicherheit - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: Allgemeine Informationen über WHIPS (Whiplash-Schutz)

Volvo V40 / Volvo V40 Betriebsanleitung / Sicherheit / Allgemeine Informationen über WHIPS (Whiplash-Schutz)

WHIPS (Whiplash Protection System) ist ein Schutz gegen Schäden durch das so genannte Schleudertrauma. Das System besteht aus Energie aufnehmenden Rückenlehnen und speziell für das System entwickelten Kopfstützen an den Vordersitzen.

Volvo V40. Allgemeine Informationen über WHIPS (Whiplash-Schutz)


Das WHIPS-System wird bei einem Heckaufprall aktiviert, wobei Aufprallwinkel, Geschwindigkeit und Eigenschaften des auffahrenden Fahrzeugs ausschlaggebend sind.

WARNUNG

Das WHIPS ist eine Ergänzung des Sicherheitsgurtes.

Der Sicherheitsgurt ist stets anzulegen.

Eigenschaften des Sitzes

Bei Aktivierung des WHIPS-Systems klappen die Rückenlehnen der Vordersitze zurück, um die Sitzposition des Fahrers und des Beifahrers auf den Vordersitzen zu ändern. Auf diese Weise wird die Gefahr eines Schleudertraumas verringert.

WARNUNG

Nehmen Sie nie selbst Änderungen oder Reparaturen am Sitz oder am WHIPS vor.

Volvo empfiehlt Ihnen, sich an eine Volvo- Vertragswerkstatt zu wenden.

Themenbezogene Informationen

  • WHIPS - Kindersitz (S. 40)
  • WHIPS - Sitzstellung (S. 40)
  • Allgemeines über Sicherheitsgurte (S. 27)
    Kopf-/Schulterairbag (IC)
    Der Kopf-/Schulterairbag verhindert, dass der Kopf von Fahrer oder Beifahrer im Falle eines Aufpralls gegen die Innenseite des Fahrzeugs stößt. Die Kopf/Schulterairbags IC (Inflatab ...

    WHIPS - Kindersitz
    Das WHIPS-System (S. 39) hat keinen negativen Einfluss auf die schützenden Eigenschaften des Kindersitzes oder des Sitzkissens. Ein Kindersitz/Sitzkissen (S. 48) kann auf dem Vordersitz angeb ...

    Andere Materialien:

    Mobiltelefone und Funkanlagen
    ŠKODA lässt den Betrieb von Mobiltelefonen und Funkanlagen mit fachgerecht installierter Außenantenne und einer maximalen Sendeleistung von bis zu 10 Watt zu. Über Möglichkeiten hinsichtlich Montage und Betrieb von Mobiltelefonen und Funkanlagen mit einer Sendeleistung ...

    Anlassen des Motors
    Der Motor wird mit dem Transponderschlüssel und der Taste START/STOP ENGINE angelassen bzw. abgestellt. Zündschloss mit herausgezogenem/eingedrücktem Transponderschlüssel und START/STOP ENGINE-Taste WICHTIGDen Transponderschlüssel nicht verkehrt herum hin ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2022 Copyright www.cdeautos.com 0.0064