Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: Airbagsystem - Sicherheit - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: Airbagsystem

Bei einem Frontalzusammenstoß hilft das Airbagsystem, Kopf, Gesicht und Brust von Fahrer und Beifahrer zu schützen.

Volvo V40. Airbagsystem


Das Airbagsystem von oben, Linkslenker.

Volvo V40. Airbagsystem


Das Airbagsystem von oben, Rechtslenker.

Das System besteht aus Airbags und Sensoren.

Bei einem ausreichend starken Aufprall reagieren Sensoren und der Airbag bzw. die Airbags werden aufgeblasen und erwärmen sich. Die Airbags dämpfen den Aufprall für den Insassen im Augenblick der Kollision.

Wenn der Airbag beim Aufprall zusammengedrückt wird, entweicht die Luft. Dies führt zu einer stärkeren Rauchentwicklung im Fahrzeuginnenraum, was jedoch vollkommen normal ist. Der gesamte Vorgang, d. h. Aufblasen und Entleeren des Airbags, spielt sich in einem Zeitraum von einigen Zehntelsekunden ab.

WARNUNG

Wir empfehlen Ihnen, sich für die Reparatur an eine Volvo-Vertragswerkstatt zu wenden. Bei falschem Eingriff in das Airbagsystem drohen Fehlfunktionen mit schweren Verletzungen zur Folge.

ACHTUNG

Die Sensoren reagieren unterschiedlich je nach Unfallverlauf und abhängig davon, ob der Sicherheitsgurt angelegt ist oder nicht.

Betrifft sämtliche Gurtpositionen ausgenommen den mittleren Fondplatz.

Es können sich folglich Unfallsituationen ergeben, in denen nur einer (oder keiner) der Airbags aktiviert wird. Die Sensoren erfassen die Aufprallkraft, die das Fahrzeug erfährt, und die Maßnahmen werden daran angepasst, so dass ein oder mehrere Airbags ausgelöst werden.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerairbags (S. 33)
  • Beifahrerairbag (S. 33)
  • Sicherheit - Warnsymbol (S. 31)
    Sicherheit - Warnsymbol
    Das Warnsymbol wird angezeigt, wenn ein Fehler bei der Fehlersuche entdeckt wird, oder wenn ein System aktiviert wurde. In bestimmten Fällen wird das Warnsymbol zusammen mit einer Mitteilung ...

    Fahrerairbags
    Zusätzlich zum Sicherheitsgur (S. 27)t auf der Fahrerseite ist das Fahrzeug mit zwei Airbags (S. 32) ausgerüstet. Einer der Airbags ist zusammengefaltet in der Lenkradmitte montiert. Das ...

    Andere Materialien:

    Provisorische Reifenabdichtung
    Der provisorische Reifendichtungssatz (TMK - Temporary Mobility Kit) wird verwendet, um einen Reifen nach einer Panne abzudichten sowie den Luftdruck einzustellen. Der empfohlene Reifendruck ist auf dem Reifendruckaufkleber an der B-Säule auf der Fahrerseite (zwischen Vorder- und Hinter ...

    Funktionsstörungen
    Ist die Batterie zu schwach, um ein Funktionieren zu gewährleisten, können Sie dennoch den Motor weiterhin starten (RENAULT Keycard in das Kartenlesegerät einführen) und das Fahrzeug ver- und entriegeln (siehe Kapitel 1 unter "Ver- und Entriegeln der Türen/Hauben/K ...

    Neu | Top | Sitemap | Kontakte | Suchen | © 2011-2020 Copyright www.cdeautos.com 0.0181